Angebote 

Achtsamkeitstraining 

Individuelles Achtsamkeitstraining

Individuelle Begleitung auf dem Weg der Achtsamkeit für mehr Resilienz, Bewusstsein, Selbstwirksamkeit, bessere Emotionsregulation & Umgang mit herausfordernden Situationen, einschneidenden Erlebnissen, Belastungen in Beruf & Familie. Nach einem Burnout oder zur Prävention der gesundheitlichen Folgen von Stress. 

Terminvereinbarung per E-Mail oder telefonisch.

Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung
MBSR-8-Wochen-Kurs | MBSR-Intensiv | MBSR 2.0-Vertiefungskurs
Achtsamkeit – MBSR

Gruppenkurse finden in regelmäßigen Abständen (Präsenz & Online) statt. Weitere Informationen und Termine zu diesem MBSR-Kursangebot 

Seminare

Achtsam kommunizieren mit Kindern

Die Kommunikation mit Kindern mündet häufig in scheinbar emotionalen Sackgassen. Ob in der Familie oder im beruflichen Kontext – wir können eine Menge dazu beitragen, die Gespräche wieder in einen ruhigen Fluss zu führen und unsere Kindern dabei unterstützen, ihre Emotionen zu regulieren. Erst dann kann wirkliches Zuhören, gegenseitiges Verstehen funktionieren und echte Verbindung möglich sein. Das Seminar findet in regelmäßigen Abständen online sowie am 3. November 2022 in der Hebammenpraxis Mudder Griebsch in Wismar statt. 
Weitere Informationen zu diesem Seminar Kommunikation mit Kindern

Weiterbildung / Seminar „Traumasensitive Achtsamkeit“ | Benediktushof (Holzkirchen bei Würzburg)

In der Achtsamkeitspraxis gehen wir mit der Aufmerksamkeit zu dem, was im Moment da ist – ohne es zu bewerten. Für manche Menschen können die langen Meditationsübungen, z. B. in Zen und Vipassana sowie im MBSR-, MSC- oder MBCL-Training zu einer intensiven Stressreaktion im Körper führen. Wenn diese Gefühle nicht gehalten werden können und damit überwältigend sind, ist man mit einem traumatischen Erlebnis konfrontiert. Wir reagieren auf diese unangenehme Erfahrung schnell mit Selbstkritik und dem Gefühl des Versagens. Hier braucht es gute Ressourcen. Die wichtigste Ressource ist hier die Wahrnehmung des eigenen Körpers und der liebevolle Umgang mit sich selbst.

Themen:
Trauma und das Nervensystem – Polyvagal Theorie
Warum Meditation Dysregulation bei Teilnehmer auslösen kann, die ein Trauma erlebt haben, und spezifische Wege lernen dies zu verhindern.
Symptome von traumatischem Stress zu erkennen, während Sie achtsamkeitsbasierte Maßnahmen anbieten.
Warum Meditation Dysregulation bei Teilnehmer auslösen kann, die ein Trauma erlebt haben, und spezifische Wege lernen dies zu verhindern.
Symptome von traumatischem Stress zu erkennen, während Sie achtsamkeitsbasierte Maßnahmen anbieten.

Zielgruppe: 
MBSR-, MSC- und Achtsamkeitslehrende, MeditationslehrerInnen, TherapeutInnen, Coaches , Yoga-LehrerInnen.

Das Seminar beinhaltet Theorie und praktische Übungen. Er ist kein Ersatz für eine therapeutische Intervention.

Leitung: Peter Paanakker & Katrin Luther

Termin: 27. bis 30. November 2022 
Ort: Benediktushof, 97292 Holzkirchen (bei Würzburg)

Seminargebühr: 450 Euro zzgl. Übernachtung und Vollverpflegung im Benediktushof

Seminar „Die zwei Seiten des Mitgefühls“ im Benediktushof Holzkirchen

Das Seminar wird durchgeführt von Peter Paanakker & Katrin Luther. Weitere Informationen folgen. 

Termin: 30. Juli bis 2. August 2023 
Ort: Benediktushof, 97292 Holzkirchen (bei Würzburg)

Seminar „Achtsamkeit & Kommunikation, die verbindet“ im Benediktushof Holzkirchen

Das Seminar wird durchgeführt von Peter Paanakker & Katrin Luther. Weitere Informationen folgen.

Termin: 3. August bis 6. August 2023
Ort: Benediktushof, 97292 Holzkirchen (bei Würzburg)

Weiterbildung / Seminar „Traumasensitive Achtsamkeit“ | Benediktushof (Holzkirchen bei Würzburg)

In der Achtsamkeitspraxis gehen wir mit der Aufmerksamkeit zu dem, was im Moment da ist – ohne es zu bewerten. Für manche Menschen können die langen Meditationsübungen, z. B. in Zen und Vipassana sowie im MBSR-, MSC- oder MBCL-Training zu einer intensiven Stressreaktion im Körper führen. Wenn diese Gefühle nicht gehalten werden können und damit überwältigend sind, ist man mit einem traumatischen Erlebnis konfrontiert. Wir reagieren auf diese unangenehme Erfahrung schnell mit Selbstkritik und dem Gefühl des Versagens. Hier braucht es gute Ressourcen. Die wichtigste Ressource ist hier die Wahrnehmung des eigenen Körpers und der liebevolle Umgang mit sich selbst.

Themen:
Trauma und das Nervensystem – Polyvagal Theorie
Warum Meditation Dysregulation bei Teilnehmer auslösen kann, die ein Trauma erlebt haben, und spezifische Wege lernen dies zu verhindern.
Symptome von traumatischem Stress zu erkennen, während Sie achtsamkeitsbasierte Maßnahmen anbieten.
Warum Meditation Dysregulation bei Teilnehmer auslösen kann, die ein Trauma erlebt haben, und spezifische Wege lernen dies zu verhindern.
Symptome von traumatischem Stress zu erkennen, während Sie achtsamkeitsbasierte Maßnahmen anbieten.

Zielgruppe: 
MBSR-, MSC- und Achtsamkeitslehrende, MeditationslehrerInnen, TherapeutInnen, Coaches , Yoga-LehrerInnen.

Das Seminar beinhaltet Theorie und praktische Übungen. Er ist kein Ersatz für eine therapeutische Intervention.

Leitung: Peter Paanakker & Katrin Luther

Termin: 8. bis 11. Oktober 2023 
Ort: Benediktushof, 97292 Holzkirchen (bei Würzburg)

Resilienz steigern durch achtsamkeitsbasiertes Mitgefühlstraining 
auf Anfrage

Achtsame Kommunikation 
auf Anfrage

Traumasensitive Achtsamkeit
auf Anfrage

Seminare können für Führungskräfte und Mitarbeitende auch individuell angefragt werden zu den Themen Achtsamkeit, Resilienz, achtsame Kommunikation, Stressbewältigung & Selbstfürsorge.