Achtsam kommunizieren mit Kindern

Achtsame Elternschaft – Erziehung als Beziehung in Verbindung: Kinder verstehen – Selbst verstanden werden

Als Mutter von drei Kindern kenne ich die konträren Seiten des Elternseins – das höchste Glück und die tiefste Verzweiflung, die Freude und die Traurigkeit, der Stolz und die Scham, das Gefühl des Zusammenhalts und das Gefühl der Trennung, die Besonnenheit und die Höhen emotionaler Wellen. Alles ist ständig im Wandel. Im Entstehen und Vergehen. In einem Moment ist dein Kind fröhlich und springt herum und im nächsten stampft es wütend mit dem Fuß auf den Boden. Mal haben wir mehr, mal weniger Kraft zur Verfügung haben, um auf all diese sich ständig verändernden Situationen einzugehen und  dann finden wir uns in Situationen wieder, in denen wir das Elternsein eher überleben wollen als die bestmögliche Lösung für eine Situation zu finden.

Chaos als Chance für Wachstum & Selbstregulationskompetenz

Doch können wir einen Perspektivwechsel vornehmen, Situationen von Chaos und Verzweiflung als Chance des Wachstums und der Entwicklung erkennen. Für uns selbst. Und für unsere Kinder. Denn wir haben die Möglichkeit, unsere Kinder durch diese emotionalen Wellen hindurch zu begleiten, sie zu unterstützen und ihnen den Halt und die Sicherheit zu bieten, diese Wellen zu reiten anstatt sich von ihnen mitreißen zu lassen.

Damit helfen wir unseren Kindern und uns selbst nicht nur durch diese schwierige Situation im Moment, sondern wir fördern die günstige Entwicklung ihres sich im Aufbau befindlichen Gehirns. Langfristig entwickeln unsere Kinder auf diese Weise die Fähigkeit zur Selbstregulation, wie die Fähigkeit, Gefühle im Gleichgewicht zu halten, Impulse zu kontrollieren, die Aufmerksamkeit zu steuern, resilient zu sein, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und sich mit ihnen empathisch zu verbinden.

Hierfür braucht es das Wissen darüber, was geschieht, wenn die Welle kommt und wie wir unseren Kinder durch die Welle hindurch helfen; wie wir selbst kommunizieren auf eine Art und Weise, die es uns erlaubt, wirklich präsent zu sein, unser Kind zu sehen, zu hören und zu fühlen wie auch von ihm gesehen und gehört zu werden. Diese Kompetenzen vermittle ich Schritt für Schritt in einem Workshop, der die Achtsame Kommunikation mit Kindern beinhaltet und darüber hinaus einen zeitgemäßen und neurowissenschaftlich fundierten Ansatz der Erziehung als Beziehung in Verbindung vermittelt. 

Kompaktseminar am 5.11.2022 in Wismar von 9:00 bis 16:00 Uhr in der Hebammenpraxis Mudder Griebsch

4-teiliges Online-Seminar „Achtsam kommunizieren mit Kindern“  
Termin 1 bis 3 à 2 Stunden | Abschlusstermin 2,5 bis 3 Stunden via Zoom 

Termin 1: Achtsam Kommunizieren in Verbindung
Termin 2: Das integrierte Gehirn des Kindes – Verstehen & verstanden werden
Termin 3: Wut und andere Emotionen zähmen
Termin 4: Von der Reaktivität zur Empfänglichkeit – Das Kind in seiner Hirnentwicklung fördern | Disziplin & Kompetenzentwicklung

Dieses Seminar vermittelt:

  • Kompetenzen achtsamer Kommunikation, um mit dem Kind in echter Verbindung zu sein
  • Kenntnisse aus der Neurowissenschaft über Aufbau und Entwicklung des kindlichen Gehirns und auf dieser Basis
  • Strategien für eine harmonische Beziehungsgestaltung und Ver-Bindung
  • Kompetenzen für die Unterstützung des Kindes bei Wut, Angst und anderen Emotionen
  • Übungen der Achtsamkeit mittels derer wir uns selbst und auch das Kind sich besser wahrnehmen, beobachten und regulieren kann
  • wie wir Qualitäten wie Mitgefühl, soziale Kompetenz und Miteinander mit anderen (Geschwister-) Kindern stärken können beim Kind

Termine: 
16. August bis 27. September 2022 (online, jeden 2. Dienstag) 
25. Oktober bis 6. Dezember 2022 (wird verschoben – neuer Termin folgt in Kürze)
jeweils von 19:00 bis 21:00 Uhr (Termin 4 jeweils länger)

Kompaktseminar in Wismar am 5. November 2022 von 9:00 bis 16:00 Uhr in der Hebammenpraxis Mudder Griebsch – Anmeldung per E-Mail mit dem Anmeldeformular

Vorerfahrungen mit Achtsamkeit bzw. Stressbewältigung (MBSR) sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Online-Seminar per E-Mail

Empfehlungen von Teilnehmenden des Seminars:

 

Achtsam zu kommunizieren, darauf zu achten, was man wann und wie sagt und was besser nicht, das ist wichtig. Dabei den besonderen Fokus auf Kinder zu legen, ist genial. Der Kurs zeigt die Besonderheiten, die es zu beachten gilt, wenn man Kinder erreichen will. Wer sich von seinem Kind ignoriert fühlt, wer sich nicht zu helfen weiß, wenn das Kind auf bockig schaltet, wer mit sich und seinem kommunikativen Umgang mit Kindern unzufrieden ist, der bekommt hier Antworten, die weiterhelfen. Mir hat das gut getan. Die Kursgröße war angenehm, offene Fragen wurden individuell beantwortet. Ein Kurs, den ich nur weiterempfehlen kann. Ach ja, und was bei Kindern funktioniert, gelingt auch in der Erwachsenenwelt.
Christian Könemann
Teilnehmer (2022)
Der Kurs "Achtsame Kommunikation mit Kindern" hat unseren Familienalltag positiv beeinflusst. Wir haben gelernt, die Gefühle unserer Kinder besser zu verstehen und in vielen Situationen gelassener zu agieren und zu reagieren. Der Austausch mit den anderen Kursteilnehmern war ebenfalls sehr inspirierend. Ein lohnenswerter Kurs für alle, die den Familienalltag stressfreier gestalten wollen und sich eine intensive Bindung zu ihren Kindern wünschen!
Janina
Teilnehmerin (2022)
Der Kurs hat mir geholfen, selbst noch einmal zu reflektieren, wie ich zu bestimmten Situationen beitrage. Er hat mir geholfen zu verstehen, warum mein Kind so oder so reagiert und dass es in Teilen auch noch gar nicht anders kann. Wichtige und hilfreiche Hinweise, wie ich darauf eingehen kann und damit umgehen kann. Empfehlen möchte ich den Kurs ausnahmslos jedem, weil ich denke, dass es sowohl für das Kind als auch für Mama + Papa selbst sehr hilfreich ist, für mehr Verstehen sorgt und somit den Alltag oder besonders herausfordernde Situationen erleichtert oder sogar schneller entspannt. Für mich ein perfekter Kurs zur Selbsthilfe, um anderen (meinem Kind) zu helfen bei Dingen, die es lernen darf. Danke, liebe Katrin.
Kathrin
Teilnehmerin (2022)
Aus Hebammensicht finde ich dieses Seminar sehr wertvoll für alle Eltern, um die eigenen Kinder besser verstehen zu können. Außerdem bringt es für die Eltern viele Entspannungsübungen, um so auch in Stresssituationen ruhiger reagieren zu können. Mir hat der Aufbau des Seminars sehr gut gefallen, besonders auch Katrins ruhige Art uns Kursteilnehmern das achtsame Kommunizieren mit Kindern zu vermitteln. Gleichzeitig wird es auch gut beim Kommunizieren mit Erwachsenen umzusetzen sein.
Michaela
Teilnehmerin (2022)